Archiv

Veranstaltungen (3)

Beiträge (6)

2020

April

Studio LCB mit Sarah Kirsch

Studio LCB mit Sarah Kirsch

dichterlesen.netFrisch aus dem Archiv #28: Der Gedichtband »Bodenlos« (DVA) von Sarah Kirsch erschien 1996 und deutete einen Tonwechsel in ihrer Lyrik an. Im selben Jahr wurde die Autorin mit dem Büchner-Preis ausgezeichnet. Über diese Ehrung, sowie über den neuen Ton ihrer Texte und die Produktionsbedingungen in der DDR sprach Kirsch mit Hajo Steinert, C. W. Aigner und Frauke Meyer-Gosau. Der Podcast ist auch Teil des Hörraums »Literatur der Mauerrisse«.

Alle Hör-Tipps hier oderdirekt zum Podcast …

Studio LCB mit Friederike Mayröcker und Ernst Jandl | 1995

Studio LCB mit Friederike Mayröcker und Ernst Jandl | 1995

dichterlesen.netFrisch aus dem Archiv #18: Zwei der bedeutendsten Autor·innen der deutschsprachigen Nachkriegsliteratur, Friederike Mayröcker und Ernst Jandl, waren vor knapp 25 Jahren zusammen am Wannsee zu Gast. Mit Hajo Steinert, Klaus Kastberger und Walter Höllerer unterhielten sie sich über die Avantgarde der 50er und 60er Jahre, über das Übersetzen von konkreter Poesie und über ihre Zusammenarbeit beim Schreiben. Im Fokus standen aber ihre Texte — die auch nach Jahren nichts an Frische und Relevanz verloren haben. Alle Hör-Tipps hier oderdirekt zum Podcast …

März

Studio LCB mit Wolfgang Hilbig | 1991

Studio LCB mit Wolfgang Hilbig | 1991

dichterlesen.netFrisch aus dem Archiv #7: Eine weitere spannende Kontroverse entspann sich im Studio LCB vom 26. November 1991 mit Wolfgang Hilbig, Karl Corino, Peter Geist, Thomas Böhme und Hajo Steinert: Anlässlich der Frage nach der literarischen Bedeutung der Szene im Prenzlauer Berg wird Sascha Anderson als zentrale Figur immer wieder erwähnt. Karl Corino hält die Szene für generell „überschätzt“ und wirft den Untergrund-Autor·innen Epigonentum, „intellektuellen Verrat“ und geistige „Zuchtlosigkeit“ vor, eine Einschätzung, der vom Moderator und den anderen Gästen entschieden widersprochen wird. Alle Tipps hier oderdirekt zum Podcast ...

Frisch aus dem Archiv

Frisch aus dem Archiv

dichterlesen.netAus dem LCB-Veranstaltungs-Fundus: Unsere Hör-Tipps, die Ihnen unsere wertvollsten, kuriosesten und aufregendsten Lesungen aus den letzten 57 Jahren ins Wohnzimmer bringen oder Sie beim Spazieren begleiten, finden Sie hier versammelt.Zu allen Tipps ...

Studio LCB mit Martin Walser | 1990

Studio LCB mit Martin Walser | 1990

dichterlesen.netFrisch aus dem Archiv #3: Zugegeben: Lange nicht mehr wurde in einem Studio LCB 114 Minuten lang so schön gestritten wie in diesem am 5. November 1990 im LCB. Martin Walser wirft der Presse u. a. vor, soziale Wirklichkeiten nach ihren Vorstellungen zurechtbiegen. Jurek Becker – auf der anderen Seite des Tisches – hält Walsers Ansichten zur deutschen Einheit angesichts rassistischer und chauvinistischer Tendenzen für schönfärberisch und unkritisch … Bei dieser Entdeckung aus dem LCB-Veranstaltungs-Fundus sind außerdem Hajo Steinert und Volker Hage dabei. Hören Sie selbst! Alle Tipps hier … oderdirekt zum Podcast

Studio LCB mit Thomas Kling | 1992

Studio LCB mit Thomas Kling | 1992

dichterlesen.netFrisch aus dem Archiv #1 und legendär: Thomas Kling diskutiert mit Hajo Steinert und Hubert Winkels am 23. Juni 1992 die Rezeption seiner Lyrik und Performance. Mehr als 90 Minuten zum Nachhören und Downloaden! Ab jetzt gibt es an dieser Stelle regelmäßig Hör-Tipps aus dem LCB-Veranstaltungs-Fundus, die Ihnen unsere wertvollsten, kuriosesten und aufregendsten Lesungen aus den letzten 57 Jahren ins Wohnzimmer bringen oder Sie beim Spazieren begleiten. Alle Tipps hier … oderdirekt zum Podcast

360